Euer Fan-Bier zur Europameisterschaft

Fan Bieretikett zur Europameisterschaft

Seid ihr schon Fußballdurstig?

Es ist noch keine zwei Jahre her, dass Fußball-Deutschland etwas Großes zu bejubeln hatte: ’54 – ’74 – ’90 – ’14! Deutschland ist zum vierten Mal Fußballweltmeister geworden. Und auch diesen Sommer steht wieder ein Großereignis an: die Europameisterschaft in Frankreich. Und als amtierender Weltmeister wird natürlich Einiges von unserer Elf erwartet. Erinnert man sich an die letzte EM, kommen da leider keine guten Gefühle hoch. 2012 traf Deutschland im Halbfinale auf den “Angstgegner” Italien, und verlor mit 2 : 1. Auch um das enttäuschende Ergebnis der letzten Europameisterschaft wieder gut zu machen, steht die Mannschaft vor einer großen Aufgabe. Dieses Mal geht es bis ins Finale!

Vom 10. Juni bis zum 10. Juli geht es wieder rund vor den Fernsehern und Großbildleinwänden der Nation. Auch ihr werdet euch mit Freunden vor den Bildschirmen wiederfinden und mitfiebern und ihr bringt zusammen, was zusammengehört – Bier & Fußball ergeben eine unschlagbare Kombination. Mit eurem eigens gestalteten Fußballfan-Bier das Finale erleben, das Non-Plus-Ultra!

Europameisterschaft – Fußball und Bier

Die letzte EM fand 2012 in Polen und der Ukraine statt und Spanien nahm den Sieg in Kiew gegen Spanien mit 3 : 0 nach Hause. Damit ist Spanien die erste Mannschaft, die es geschafft hat, ihren Titel zu verteidigen (den sie 2008 gewannen). Obwohl unsere Mannschaft nicht den Titel holen konnte, stellte sie einen anderen Rekord auf: Deutschland gewann mit dem Sieg gegen Griechenland im Halbfinale das 15. Pflichtspiel in Folge und überholte damit Spanien, Frankreich und die Niederlande. Als Torschützenkönig wurde Fernando Torres gekürt, der damit der erste Spieler ist, der in zwei EM-Finalspielen jeweils ein Tor schoss. Zwar hatte Mario Gomez für Deutschland genau so viele Tore erzielt und auch die gleiche Anzahl an Vorlagen gegeben (1), jedoch war Torres das in weniger Spielzeit gelungen als Gomez. Der Spielball trug übrigens den Namen “Tango 12”.

Dass Fußball und Bier zusammengehören, zeigt nicht nur die Tatsache, dass jede Menge Spieler Werbung für verschiedene Brauereien machen. Auch die Stadien in Deutschland kooperieren eng mit lokalen Brauereien. Bei einem einzigen Bundesliga Spiel werden teilweise bis zu 30.000 Liter des Gerstensafts ausgeschenkt. Die Zahlen lügen nicht: Während der Fußballweltmeisterschaft 2014 wurden 14 Prozent mehr Bier abgesetzt als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Biermischgetränke konnten sogar eine noch größere Steigerung erfahren: 27 Prozent mehr Absatz. Verständlich ist das nur zu gut; steht man doch beim Public Viewing im Sommer eng an eng und leicht klebrig nebeneinander, so braucht der Mensch doch etwas Kühles, an dem er sich festhalten kann. (Un-)Nützes Wissen: Public Viewing ist mal wieder eine Denglische Erfindung von Sprachmasochisten. Der Ausdruck existiert im Englischen zwar tatsächlich, bedeutet jedoch eigentlich ‘Leichenschau’… Da bekommt der Spruch “Sport ist Mord” doch gleich einen ganz anderen Beigeschmack. 😀 Geeignete Alternative: Rudelgucken.

Beim Warten auf den Europameistertitel im Fußball können wir uns jedoch schon über einen anderen Titel freuen: Deutschland ist Europameister beim Bierbrauen! Obwohl der Absatz hierzulande zurückgeht, ist die Produktion nach Hektolitern im Vergleich zu anderen Ländern ungeschlagen auf Platz Eins.

Europameisterschaft 2016

Nun zu den fußballerischen Fakten dieser EM: Für Deutschland geht es am 12. Juni, einem Sonntag, richtig rund. In Gruppe C zusammen mit der Ukraine, Nordirland und Polen ist um 21 Uhr Anstoß gegen die erstgenannte in Lille. Das nächste Spiel ist gegen Polen zu bestreiten, am 16. Juni um 21 Uhr in Paris. Den letzten Beweis ihrer Spielklasse in der Gruppenphase müssen die Jungs am 21. Juni wieder in Paris gegen Nordirland erbringen. Doch wer darf mit nach Frankreich reisen und um den Titel mitspielen? Am 17. Mai wird Jogi Löw seinen vorläufigen Kader bekanntgeben, der sich jedoch während des Trainingslagers in Ascona vom 23. Mai bis zum 3. Juni ändern kann. Am 30. Mai wird dann die endgültige Nominierung bekanntgegeben. Bis jetzt sicher dabei sind Manuel Neuer, Mesut Özil, Jerome Boateng, Marco Reus, Toni Kroos, Mats Hummels, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Mario Götze und Ilkay Gündogan.

Nach einem gelungenen Finale sagen auch die Spieler nicht Nein zu einem feierwütigen Siegerbier in der Kabine. Da darf dann ausgiebig mit der erfrischenden Innenkühlung gefeiert werden.

Personalisiertes Fan-Bier zur Europameisterschaft

Auch ihr sollt eine gelungene EM gebührend feiern, am besten mit eurem eigens gestalteten Etikett. Flagge zeigen mit eurem Bier? Beim Rudelgucken alle neidisch machen? Zusammenrotten, mitfiebern und ein ganz neues Gemeinschaftsgefühl entstehen lassen? Das geht bei uns super easy:

Einerseits könnt ihr euer ganz eigenes Foto hochladen und bearbeiten, mit Schriftzügen versehen und damit einen persönlichen Ausdruck der Bier- und Fußball-Liebe erstehen lassen. Ihr könnt euch auch aus unserem Repertoire schon vorhandene Hintergründe und Layouts aussuchen und damit etwas Besonderes gestalten. Um euer eigenes Etikett hochzuladen, muss dieses einige Vorgaben erfüllen, damit ihr später ein optimales Ergebnis vorweisen könnt. Andererseits bieten wir auch den nicht ganz so Kreativen unter euch an, gegen einen Preis von 60 Euro, das Etikett innerhalb weniger Tage für euch zu gestalten. Innerhalb von 5 Minuten könnt ihr, wenn ihr wollt ein vorhandenes Layout mit eurem Namen versehen – fertig!

Dann habt ihr die Qual der Wahl: Aus sieben tollen Bieren müsst ihr das auswählen, welches mit eurem Etikett verschönert werden soll. Bequem mit eurer Zahlungsart der Wahl bezahlen und dann kann die Lieferung sich auch schon auf den Weg zu euch machen. Zu unserer Fußball-Fanbier-Seite geht es hier entlang, probiert´s aus.

Wir hoffen mit euch auf einen genialen Sommer, auf eine Neuauflage der letzten WM, und dass ihr ganz viel Spaß mit dem selbst gestalteten Bier habt! Auf eine erfolgreiche EM!

0 Antworten