Bier selber brauen mit dem Thermomix®

Bier selber brauen im Thermomix

Der Thermomix® ist schon eine kleine Küchensensation. Die Küchenmaschine von Vorwerk kann mixen, mahlen, zerkleinern, vermischen, schlagen, rühren, kneten, kochen, dampfgaren, wiegen, kontrolliert erhitzen und emulgieren. Sage und schreibe 12 Funktionen, mit denen sich so einiges in der Küche anstellen lässt. Da gerät so manche Frau ins Schwärmen, zumal die Art zu Kochen – im Gegensatz zu anderen Küchenmaschinen entfällt das aufwendige Umbauen oder Umrüsten – schnell und einfach ist. Kochen mit dem Thermomix® klingt nach einer praktischen Disruption. Zeit also diese Praktikabilität auf die Probe zu stellen. Hier der ultimative Test für die Männer. Wie sieht es mit dem Bierbrauen im Thermomix® aus?

Wie lange dauert das Bierbrauen?

Spätestens jetzt dürfte die männliche Leserschaft wach sein. Wie, was, Moment, das geht. Bier selber Brauen im Thermomix®? So viel sei verraten, es funktioniert. Das wirft ein ganz anderes Licht auf den High-Tech-Topf. Ein bisschen Zeit solltet ihr allerdings mitbringen. Die Zubereitung nimmt in etwa 3 Stunden in Anspruch. Für den Genuss eures eigenen Bieres müsst ihr euch länger in Geduld üben. Bis das fertige Bier gereift ist, benötigt ihr eine weitere Woche. Dann endlich könnt ihr euer selber gebrautes Bier trinken.

Das Rezept fürs Bierbrauen

  • 2 Liter Wasser
  • 350 Gramm Malz
  • 3 Gramm Hopfen
  • 10 Gramm Bierhefe und
  • Zucker

Woher bekomme ich die Zutaten zum Bierbrauen?

Die Zutaten könnt ihr beispielsweise Online bei Amazon bestellen.

Die Zubereitung des eigenen Bieres – eine Schritt für Schritt Anleitung

  1. Im ersten Schritt schrotet ihr das Malz für 7 Sekunden auf Stufe 10. Legt über den Messbecher am besten ein Küchentuch, damit die Küche nicht so einstaubt. Das geschrotete Malz aus dem Behälter nehmen und für später beiseite stellen.
  2. In den Behälter schüttet ihr nun 1,2 Liter Wasser, die ihr auf 50 Grad erhitzt. Der Kochvorgang dauert ca. 3 Minuten. Danach regelt ihr die Temperatur runter auf Stufe 1 und gebt das geschrotete Malz über die Deckelöffnung langsam in den Behälter. Jetzt erhöht ihr die Temperatur und lasst die Wasser-Malz-Mischung bei 60 Grad für gute 40 Minuten auf Stufe 1 rühren. Im Anschluss erhöht ihr die Temperatur um weitere 10 Grad Temperatur, um die Mischung weitere 30 Minuten auf Stufe 1 rühren zu lassen. Zum krönenden Abschluss und vor Ausschalten der Küchenmaschine erhöht ihr die Temperatur auf 80 Grad und rührt das ganze eine weitere Minute.
  3. Die fertig gekochte Mischung schüttet ihr durch ein Sieb in einen Auffangbehälter. Achtet darauf, dass das Malz restlos ausgesiebt wird. Nach gründlicher Reinigung des Thermomix® könnt ihr die gesiebte Mischung wieder in den Behälter gießen. Füllt die Mischung mit dem restlichen Wasser auf.
  4. Es wird gehopft. Die Hälfte des Hopfens fügt ihr in den Behälter mit der Malz-Wasser-Mischung. Stellt die Temperatur auf 100 Grad ein und kocht alles für insgesamt 60 Minuten auf Stufe 1. Fünf Minuten vor Schluss fügt ihr den restlichen Hopfen hinzu.
  5. Und wieder wird gesiebt. Gießt alles durch ein Sieb in einen Auffangbehälter. Das Sieb sollte feinmaschig sein, damit ihr den Hopfen gut herausfiltert. Die Mischung heißt jetzt heranwachsendes Bier. Das “Bier” muss auf 20 Grad runter gekühlt werden. Ist die Temperatur erreicht, nehmt ihr einen Schneebesen und rührt die Bierhefe unter.
  6. Schliesst die Schüssel jetzt gut mit einem Deckel zu und gebt dem Bier seine Zeit. Bei Zimmertemperatur lasst ihr das Jungbier für ca. 5 – 7 Tage stehen, solange bis keine Bläschen mehr aufsteigen.
  7. Anschließend könnt ihr euer Bier in Flaschen abfüllen. Sehr gut eignen sich die Bügelverschlussflaschen dafür. Vor Verschluss der Flaschen gebt ihr noch einen Teelöffel Zucker ins Bier. Das aktiviert den Gärprozess. Euer selbst gebrautes Bier solltet ihr innerhalb von 2 Wochen trinken, welches in etwa der Haltbarkeit entspricht.

ybb-bottel-lang

Wohl bekomms! ProBiert das Bierbrauen einfach mal aus. Es macht Spaß und ein bisschen stolz sein eigenes Bier zu trinken. Vielleicht ein lustiger Event für die nächste Party oder einen Männerabend. Wenn ihr euch um nichts kümmern wollt und lieber ein yourbrandedbeer mit selbst gestaltetem Bieretikett trinkt, wir produzieren euer personalisiertes Bier gerne für euch. =;-)