Jede Menge spannende und leckere Vorspeisen-Rezepte

Eine einfache und köstliche Vorspeise ist der perfekte Start in ein Menü und verdient besondere Aufmerksamkeit. Vom kalten Häppchen bis zur warmen Suppe, bei unseren vielseitigen Rezeptideen findet ihr garantiert eine passende Rezeptidee.
 

Kochen mit Bier - Die beliebtesten Vorspeisen Rezepte

Käse-Bier-Suppe

Zutaten (4 Portionen)

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 125 g reifer Bergkäse
  • 50 g Butterschmalz
  • 1 EL Mehl
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 500 ml Milch
  • 250 ml Helles
  • Salz, Pfeffer, Sahne

Zubereitung

Zuerst einmal den Knoblauch fein hacken und den Käse reiben. Danach Butterschmalz erhitzen, Knoblauch zugeben und mit Mehl anschwitzen. Unter Rühren Fleischbrühe dazu gießen und kurz aufkochen lassen. Jetzt Milch und Bier zugeben und gut erhitzen, aber nicht kochen! Käse einstreuen, bis dieser zerlaufen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und falls gewünscht mit Sahne verfeinern.

Biersuppe nach fränkischer Art

Zutaten (4 Portionen)

  • 2 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Muskat
  • 20 g Stärkemehl
  • 500 ml Bier
  • 500 ml Wasser

Zubereitung

Die Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Danach Stärkemehl, Bier, Wasser und Gewürze mit dem Schneebesen gut unterrühren. Aufkochen lassen und gleich servieren!

Limetten-Bier-Suppe

Zutaten (4 Portionen)

  • 40 g Butter
  • 40 g Butterflocken (gekühlt)
  • 450 ml Hühnerfond
  • 300 ml Leichtbier
  • 2 Limetten (Abrieb und Saft)
  • 1 EL Mehl
  • 1 Prise Muskatnuss (gerieben)
  • 200 ml Sahne
  • 2 Schalotten
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Schalotten fein hacken und in Butter glasig anschwitzen. Mehl dazu geben und mit Limettensaft und Leichtbier ablöschen. Danach mit dem Hühnerfond aufgießen und für fünf Minuten kochen. Die Sahne hinzugeben, die Hitze reduzieren und die Suppe für weitere zehn Minuten kochen lassen. Anschließend wird die Suppe mit dem Stabmixer püriert und die gekühlten Butterflocken eingerührt, um die Suppe zu binden. Danach mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit Schlagsahne sowie Limettenabrieb anrichten und servieren.

Weißbier-Kürbissuppe

Zutaten (6 Portionen)

  • 400 g Muskatkürbis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Karotte
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 Tomate
  • 50 ml Orangensaft
  • 1/2 TL Curry
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 l Kalbsfond
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 ml Weißbier
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 100 g Bachsaibling als Einlage

Zubereitung

Die Schale vom Kürbis entfernen und Kürbisfleisch in Stücke schneiden. Zwiebel, Karotte und Apfel schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Danach alles gut in Butter andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Curry, gehackte Tomaten, Lorbeerblatt und Koriander dazugeben. Mit Weißbier und Orangensaft ablöschen und aufkochen lassen. Mit dem Kalbsfond auffüllen und ca. 40 bis 50 Minuten weich kochen. Danach alles zusammen im Mixer pürieren (vorher Lorbeerblatt entfernen). Den Saibling mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Butter in einer Pfanne leicht anbraten. Kürbiskerne und den Fisch auf Tellern anrichten und die fertige Suppe darüber geben.

Feldsalat mit Bierdressing

Zutaten (4 Portionen)

  • 250 g Feldsalat
  • 1 Packung Kresse
  • 1 Bund Rucola
  • 1 kl. Kopf Radicchio
  • 200 g Austernpilze (oder Pfifferlinge oder Champignons)
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • Butter

Für das Dressing

  • 150 ml Pils
  • 60 ml Balsamico
  • 40 ml Rapskernöl
  • 1 TL Senf
  • etwas Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Die Zutaten für das Dressing mit einem Stabmixer gut verrühren. Dann die Salate waschen und trocknen lassen. Toastbrot entrinden und würfeln, in einer Pfanne mit Butter goldgelb braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Pilze in breite Streifen schneiden und ebenfalls in Butter schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salate mit dem Dressing marinieren und mit den Pilzen auf dem Teller anrichten. Zum Schluss die Brotwürfel dazugeben.

Kartoffelsalat mit Bier

Zutaten (6 Portionen)

  • 1,2 kg Pellkartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 hart gekochte Eier

Für das Dressing

  • 200 ml Helles
  • 4 EL Balsamico
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Senf (Dijon)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Pellkartoffeln, die bereits gekocht sind, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Grünes fein hacken, Eier in Scheiben schneiden und alles vermengen. Für das Dressing die Zwiebel sehr fein hacken und mit den restlichen Zutaten verrühren und gut vermischen. Über den Salat gießen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Gemischtes Gemüse in Bierteig

Zutaten (4 Portionen)

  • 250 g Mehl
  • 2 EL Öl
  • 1/4 l Exportbier
  • 250 g Champignons
  • 2 kleine Zucchini
  • 3 Stangen Porree
  • Öl zum Ausbacken

Für die Mayonnaise

  • 2 Eigelb
  • 1/4 l Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Essig

Zubereitung

Das Mehl mit Öl, Bier und Salz zu einem glatten Teig verrühren und quellen lassen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und die Zucchini und den Porree in Scheiben schneiden. Das Gemüse in den Bierteig tauchen und in heißem Öl nach und nach frittieren. Für die Knoblauchmayonnaise die Zehen pressen und mit dem Eigelb, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl tropfenweise unterrühren, bis die Mayonnaise die richtige Konsistenz hat.

Gratiniertes Märzenbierbaguette

Zutaten (4 Portionen)

  • 100 g Baguette
  • 20 ml Olivenöl
  • 3 Zwiebeln
  • 25 g Butter
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL gehackter Thymian
  • Salz
  • 3 Eigelb
  • 50 ml Märzenbier

Zubereitung

Das Baguette in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten. Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und in Butter glasig dünsten. Abtropfen lassen und anschließend mit Senf, Thymian und Salz würzen. Gleichmäßig dünn auf die Baguettescheiben verteilen. Die Eigelbe mit dem Märzenbier über dem Wasserbad schaumig aufschlagen. Sobald die Masse dicklich wird, eine kleine Portion auf jedes Baguette setzen und im vorgeheizten Backofen überbacken lassen.

Ziegenkäse in Honig-Pils-Marinade

Zutaten (pro Portion)

  • 100 g rundes Pumpernickelbrot
  • 10 g Butter
  • 100 g Ziegenkäse

Für die Marinade

  • 200 ml Pils
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 EL Zitronenthymian
  • Trauben

Zubereitung

Ziegenkäse in einer Marinade aus Pils, Honig, Pfeffer und Thymian 24 Stunden lang marinieren. Den Pumpernickel dünn mit Butter bestreichen und mit Scheiben aus dem abgetropften Ziegenkäse belegen. Nach Wunsch mit Trauben garnieren.

Waliser Käsetoast

Zutaten (4 Portionen)

  • 100 g Bergkäse
  • 100 g mittelalter Gouda
  • 150 ml Bier
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • etwas Muskatnuss
  • 3 EL Mehl
  • 50 g Schalotten
  • 6 Scheiben Sandwich-Toastbrot

Zubereitung

Den Bergkäse und mittelalten Gouda fein raspeln. Mit Bier, Paprikapulver, Muskat, Salz, Pfeffer und Mehl vermengen und alles zu einer cremigen Masse verrühren. Zum Abschluss Schalotten fein würfeln und zugeben. Das Toastbrot entrinden, vierteln und jeweils mit ca. 1 EL der Masse bestreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Käsetoasts im Backofen zehn bis zwölf Minuten goldgelb backen (220 Grad, Gas 3-4, Umluft 200 Grad).